Mein Supervisionsangebot

Supervision – Der „Über-Blick“

Supervision ist ein präventives Beratungsangebot für haupt- und ehrenamtlich tätige Menschen, unabhängig von ihrer Position. Der Perspektivwechsel, also der Blick durch eine andere Brille, eröffnet Handlungsalternativen und vergrößert damit die Wahlmöglichkeiten.
Supervision ist sowohl für Einzelpersonen, als auch für ein Team oder eine Gruppe eine gewinnbringende Investition.

Was bietet Supervision?

Supervision als Beratungsangebot im beruflichen Kontext kann sowohl von Einzelpersonen, als auch von einer Gruppe / Team in Anspruch genommen werden.

Berufliches Handeln wird im geschützten Raum ohne Bewertung reflektiert, so dass die Qualität Ihrer professionellen Arbeit gesichert wird und verbessert werden kann. Die regelmäßigen Treffen erhöhen nachweislich die Arbeitszufriedenheit und erhalten die Gesundheit der Mitarbeitenden.

Bekannt ist Supervision aus dem sozialpädagogischen und medizinischen Bereich, findet jedoch immer mehr Zugang und Akzeptanz in weiteren Berufsfeldern, auch in der Schule.
Sie hat weder etwas mit Überwachung oder Kontrolle zu tun, noch sollte sie in einem Atemzug mit Therapie genannt werden.

Supervision ist Ihre Chance auf Veränderung auf der Basis von Vertrauen und gegenseitigem Respekt.

Am Beispiel Schule möchte ich die vier Betrachtungsebenen der supervisorischen Arbeit vorstellen:
  • die Fallarbeit, in der konkrete Fallbeispiele besprochen und die persönlichen Anteile reflektiert werden. Rahmenbedingungen und Ressourcen werden in den Blick genommen und Lösungswege durchgespielt.
  • In der Unterrichtsanalyse werden interaktionale, mediale und methodische Aspekte von Unterricht in den Blick genommen, ebenso die Organisatorischen und gemeinsam wird nach Lösungen gesucht
  • Die Institutionsanalyse reflektiert die gegebenen Rahmenbedingung und hinterfragt die dahinter stehenden eigenen Bilder und Glaubenssätze.
  • Den eigenen Unsicherheiten, individuellen Herangehensweisen und Bewältigungsstrategien wird in dem Bereich der Selbstthematisierung Raum gegeben und es entsteht die Möglichkeit der Entwicklung alternativer Lösungen.

    Dies kann in Rahmen einer Einzelsupervision oder auch als Gruppen- oder Teamsupervision durchgeführt werden..
    .
    Meine Aufgabe als Supervisorin
  • als Expertin leite ich den Prozess mit dem Ziel, Ihre Entwicklung zu unterstützen
  • verschiedene Methoden für die Fallbearbeitung zur Verfügung stellen
  • mit qualifizierte Fragen Bewegung in den Prozess bringen
  • ich betrachte zusammen mit Ihnen das System „vom Balkon aus“
  • meine allparteiliche Haltung und Wahrung von Vertraulichkeit

  • Sie als Supervisandin, als Supervisand
  • sind die Expertin / der Experte für Ihren Berufsalltag mit seinen Herausforderungen und damit auch für mögliche Lösungen
  • haben die Absicht, offen und ehrlich Ihren Alltag und die Berufspraxis zu reflektieren

  • Der Auftraggeber
  • verhandelt den äußeren Rahmen der Supervision, also den Umfang, die Frequenz der Sitzungen, den Preis, evtl. die Zielsetzung
  • kann an den Sitzungen teilnehmen

  • Die Kosten für Supervisionssitzungen sind unterschiedlich und richten sich nach der Anzahl der Teilnehmenden und der Anzahl der Sitzungen pro Jahr.
    .
    Gerne erstelle ich Ihnen ein kostenfreies und unverbindliches Angebot.

    Gut zu wissen ...

    Supervision ist eine Begleitung auf Zeit.
    In regelmäßigen und zu Beginn festgelegten Terminen treffen wir uns und Sie bzw. das Team bestimmen das Anliegen.

    Meine Preise sind Nettopreise